Kraft tanken und sich erholen

Wie kannst du deine innere Kraft entfalten?

Geht es dir momentan auch so, dass du das Gefühl hast, viel Energie zu verlieren? Oder, dass du für Kleinigkeiten, viel mehr Aufwand betreiben musst?

Mehrere Klienten haben mich auf dieses Thema angesprochen und gerne teile ich mit dir meine Erfahrung damit. Sie erzählten mir, dass sie den Kontakt zu ihrem Innen verloren hätten und nur noch im Aussen funktionierten. Oder, dass sie einfach auf die äusseren Umstände reagieren würden und sich damit immer kraftloser fühlten.

Die Quintessenz: Das Gleichgewicht von Innen und Aussen ist ausser Balance geraten

Drei Impulse für dich

Das Thema finde ich so spannend, dass ich mich entschieden habe, dir drei Impulse zukommen zu lassen. Ich wünsche dir viel Inspiration mit dem ersten Impuls.

Direkt zum Impuls 2: Rituale
Direkt zum Impuls 3: Seelische Verbundenheit


Impuls 1: Kraft tanken durch Klarheit

Viel Kraft und Energie wirst du damit verlieren, dass du sie an Dinge und Menschen abgibst, welche dich nicht nähren. Unbewusst geschieht das auch über negatives Gedankenkreisen und grübeln über Situationen und Menschen.

Deshalb darfst du meine Anregungen gerne ausprobieren und die folgenden Fragen für dich beantworten:

Nein sagen und dich bewusst abgrenzen

Bringt mich das was ich gerade denke oder tue in meine Kraft oder nimmt mir das meine Kraft?

Sich aus dem Spiel zu nehmen, geht nur, wenn du dir des Spiels bewusst bist und wenn du an den entscheidenden Stellen „Stopp“ und „Nein“ sagst.

Für dich und deine Bedürfnisse einstehen

Wo passe ich mich zu sehr an Andere an und stehe nicht zu dem, was mir gerade wichtig ist?

Gib dem was du brauchst oder möchtest einen Ausdruck und sprich über deine Bedürfnisse. Beispiel für einen Satzbeginn: „Ich wünsche mir …“.

Deinen Fokus bewusst wählen

Wo ist mein Fokus, worauf richte ich meine Energie? Wo lasse ich mich durch andere Meinungen, Informationen oder Nachrichten von meiner eigenen inneren Wahrheit ablenken oder verwirren?

Sei dir immer bewusst: Energie folgt immer deiner Aufmerksamkeit!

Annehmen lernen

Was kann ich selbst im Moment verändern und konkret angehen? Was lehne ich gerade an mir selbst oder an meinem Gegenüber ab?

Nichts verbraucht mehr Energie als das innere Ankämpfen gegen das, was sich gerade zeigt. Stelle dir z.B. innerlich vor, wie du all das in deine Arme schliesst, was du noch ablehnst. Sich erholen und Kraft tanken bedeutet übrigens auch, dass du dich innerlich umarmen und lieben lernst.

Mein Tipp: Nimm dir nicht alles auf einmal vor. Ein Impuls pro Tag reicht vollkommen. Am Ende des Tages reflektierst du über deine Erkenntnisse und notierst dir diese.


Impuls 2: Kraft tanken durch Rituale

Ein Ritual kann in deinem Tagesablauf ein Anker sein, der dir hilft, dich wieder auf das auszurichten, was dir gerade wichtig ist. Andererseits kann es dir helfen, dich von etwas zu trennen, das dich innerlich hindert oder blockiert.

Somit können Rituale dich dabei unterstützen, negativ eingeschliffene Wiederholungen zu durchbrechen und dich neu auszurichten

Ich habe über die Jahre einige Rituale für mich und meine Klienten entwickelt. Mit den folgenden Ideen möchte ich dich anregen, deine eigenen Rituale zu entwickeln oder bereits vorhandene zu erweitern, bzw. zu optimieren. Hier ein paar Beispiele für Rituale zum Thema „Kraft tanken“:

Die Regenbogendusche

Stell dir während dem Duschen vor, wie das Wasser dein gesamtes Energiesystem von allen Belastungen befreit und mit frischer Kraft auflädt. Eine schöne Ergänzung ist die Arbeit mit verschiedenen Farben, die du dir dabei intuitiv vorstellst. Sich erholen bedeutet somit, dass du auch belastende Energien bewusst loslassen darfst.

Das Energiegefäss

Eins Sein Weiblichkeit

Visualisiere ein grosses Gefäss, dass deinen Körper umschliesst und nach oben hin offen ist. Durch das Atmen stell dir vor, wie sich dieses Gefäss mit wunderbarer Lebensenergie füllt. Verstärkend kannst du auch eine Farbe nehmen, die du intuitiv für passend hältst.

Dieses schöne Ritual gibt dir einen energetischen Schutz und einen Energievorrat, damit du deine Kraft auch tagsüber gut halten kannst.

Die Feuertransformation

Notier auf einem Zettel deine hinderlichen Gedanken oder Glaubenssätze, die deine Aufmerksamkeit und Energie immer wieder binden. Entscheide dich innerlich, dies loszulassen und nun zu verabschieden, dann verbrenne das Papier in einem Feuer.

Die Präsenzwurzeln

Verbinde dich bewusst mit Mutter Erde und lass mit jedem Atemzug deine eigenen Wurzeln tief in die Erde wachsen. Spüre den Herzschlag von Mutter Erde und synchronisiere deine und ihre Energie. Diese Übung bringt dich sofort ins Hier und Jetzt.

Den Wassergeist wecken

Wie du vielleicht weisst, ist Wasser ein sehr guter Informationsträger.

Schreib dir eine Qualität oder eine Affirmation auf einen Zettel und leg diesen unter deine Glaskaraffe. Auf diesem Weg überträgt sich die Information auf das Wasser. Durch das Trinken programmierst du deinen Körper, Schluck für Schluck und bis auf die Zellebene, neu.

Der Traumlandöffner

Nutze die Zeit vor dem Schlafen gehen, um die Sachen in dein Tagebuch zu notieren, die an diesem Tag schwierig für dich waren. Das hilft dir, deinen Tag zu einem guten Abschluss zu bringen und sanft in das Land der Träume zu gleiten. Sich erholen bedeutet somit, auch Belastendes loszulassen.

Praxistipp

Es ist immer schwierig, etwas Neues in den vollgestopften Alltag reinzupacken oder sich überhaupt daran zu erinnern. Daher hat es sich sehr bewährt, wenn du dein Ritual direkt mit etwas verbindest, was du sowieso machst: Z.B. direkt nach dem Zähneputzen, vor deinem Morgentee oder während dem Spazieren gehen.


Du möchtest deine inneren Energien aktivieren?

Claudia Schaepper von Eins Sein

Ich unterstütze dich gerne dabei, dich wieder mit deinen Urkräften zu verbinden oder dein persönliches Ritual zu kreieren und für deinen Alltag zu verankern. Schreib mir ein Mail an info@eins-sein.ch oder rufe mich unverbindlich unter 078 613 41 47 an.

Impuls 3: Kraft tanken durch seelische Verbundenheit

Wenn es ein Thema gibt, dass mich seit meinem tragischen Autounfall vor 29 Jahren Kraft spendet und über die schwierigen Phasen meines Lebens getragen hat, dann ist das die Verbindung mit der Quelle allen Seins. Durch die regelmässige Verbindung fällt es dir einfacher, dich mit deinen Mitmenschen, der Natur und den Tieren, mit allem Lebendigem verbunden zu fühlen.

Neben der Schattenarbeit ist die Lichtarbeit ein wesentlicher Teil, um deine wahre Menschwerdung voranzubringen und deine Bestimmung zu leben

Die Verbindung in die geistige Welt, ist wie ein Muskel, den du trainieren kannst. Das tägliche Ritual hilft dir, dich mit deiner wahren Natur zu verbinden und Kraft zu tanken. Es macht dir bewusst, dass alles im Aussen vergänglich ist und dein wahres Selbst, dein SEIN, unvergänglich und ewig ist.

So kommst du automatisch vom denken wieder ins fühlen und wahrnehmen, was in der heutigen Zeit notwendig ist, um die Balance zwischen deiner Innen- und Aussenwelt im Gleichgewicht zu halten.
Ich freue mich jedes Mal sehr darauf, in diese Verbindung zu gehen und mich mit dem göttlichen Licht aufzufüllen und alles loszulassen, was mir nicht mehr dient. Das können schwere Gedanken sein aber auch belastende Situationen kannst du aus einer höheren Perspektive betrachten und aus dem Hamsterrad des Denkens aussteigen.

Mit was du dich täglich verbindest, zu dem wirst du

Es gibt viele verschiedene Meditationsformen, die du anwenden kannst, um in diesen Zustand zu gelangen, Hauptsache du findest eine Form, die für dich funktioniert und die dir vor allem Freude bereitet.
Dein Gehirn liebt Wiederholungen und so ist hier eine Regelmässigkeit sehr sinnvoll, da du immer schneller in den gewünschten Zustand gelangst. Entscheidend ist deine innere Absicht, dich auf die Quelle auszurichten und sie durch dich wirken zu lassen.

Hier geht nicht um das Tun sondern um das Empfangen und dich dem zu öffnen, was bereits vorhanden ist. Es ist eine Hingabe an die Kraft, die alles durchdringt, dem göttlichen Funken in allem Lebendigem.

Ich entfache den göttlichen Funken in mir zu einem hellen Leuchten

Mir hat das am Anfang sehr geholfen, da ich nichts muss! Ich darf empfangen und mich auf eine Erfahrung einlassen. Die Verbindung mit der höchsten, göttlichen Quelle allen Seins ist auch die Erinnerung daran, dass dein wahres Selbst, ein Funke dieser Quelle ist.

Du kannst allmählich die Dauer deiner Meditation erhöhen und die Energie immer länger halten, mach dir keinen Druck und sei liebevoll zu dir selbst.

Kraft tanken durch Handlung aus Liebe

Durch Meditation erlaubst du dir wieder in deine ursprüngliche Energie zu kommen und somit Kraft zu tanken für deinen Alltag. Denn alle Qualitäten bewussten Seins schwingen hoch, alles Unbewusste in dir schwingt niedrig und zieht mehr Niederschwingendes in dein Leben.

Innenschau hilft dir auf deine Schwingungsharmonie zu achten und dich darin zu üben, dir deines Körpers, deiner Gedanken und der daraus resultierenden Gefühle immer bewusster zu werden.
Nichts geht jemals verloren denn alles ist Energie, die sich nur wandelt und dir in einer höheren Form wieder zur Verfügung steht.

Diese tiefe Wahrheit ist eine unglaubliche Kraftquelle, die dir in jedem Moment zur Verfügung steht, wenn du dich ihr öffnest. Du trägst einen wertvollen Schatz in dir, lass es nicht zu, dass er verloren geht.

Ich bin ein Teil des Universums und das Universum ist ein Teil von mir und alles was mir Kraft gibt, ist bereits in mir

Vielleicht helfen dir meine Impulse, dich wieder vermehrt auf deine wahren Ressourcen auszurichten und den göttlichen Funken in dir zu verwirklichen.

Folgende Fragen sollen dir als Inspiration dienen, deinen inneren Fokus auf das Wesentliche zu richten:

  • Was möchte sich heute durch mich ausdrücken?
  • Was möchte ich heute erschaffen und in die Welt hinaustragen?
  • Wie würde sich die höhere Version von mir Selbst gerade verhalten oder sich entscheiden?

So erlaubst du dir selbst, deine inneren Herzensstimme wieder vermehrt zu hören, anstatt dich vom Lärm im Aussen ablenken zu lassen.

Ich wünsche dir viel Inspiration und Kraft, deinem göttlichen Kern wieder mehr Raum zu geben und deiner wahren Bestimmung wieder näher zu kommen.

Ich gebe der göttlichen Kraft Raum in mir, sich durch mich zu manifestieren

Es gibt wahrlich nichts Gutes ausser FRAU/Mann tut es. Nun wünsche ich dir viel Freude bei der Umsetzung und der Hingabe an das Göttliche in dir.

Wenn dir meine Impulse gefallen haben und du jemanden in deinem Umfeld kennst, den dies interessieren könnte, kannst du den Link gerne weiterleiten oder teilen.

Weitere Impulse findest du auch auf meiner Facebookseite:

In Liebe verbunden von Herz zu Herz
Claudia

close

Hier eintragen und informiert bleiben!

Sie erhalten Informationen über Coaching, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität. Ihre Daten sind bei mir sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.